Sonne, Strand und Startkollision

Warmup

«Sun, Fun and nothing to do» trällerte Peach Weber in seinem Sommerhit. Tamara und ihre Rennfahrerkollegen erschienen nach dem Sommerbreak alles andere als lockerflockig mit Strohhut, Sonnenbrille und in FlipFlops. Der BMW M3 von Pascal präsentierte sich in einer neuen «selfmade» Lackierung und alle anderen hatten ihre Slotcars punktgenau in den Rennmodus gebracht. Grosse Freude hatten wir an unserem Gastfahrer, Mister SSR24 Stefan Casati vom Slotclub.ch. Er wertete unseren vierten Lauf vom Scalära Cup sportlich auf und er war der erwartet harte Gegner.

Wagenabnahme Lauf 4
Wagenabnahme Lauf 4

Rennen

Im Vergleich zur DTM, der Formel 1 oder zu einem 24-Stunden-Rennen ist bei uns Rennsport nicht nur Kontaktsport. Er ist auch Kampfsport (Gell, Tamara 😉)! Und was für ein Kampf. Ein Rennen gewinnt man nie in der ersten Kurve, aber man muss sie trotzdem schnell hinter sich bringen. So kam es wie es kommen musste. Die erste Chaos-Phase in der ersten Rennsekunde störte den konzentrierten Auftakt aber nur ganz kurz. Auf hohem Niveau und mit nur wenig Unterbrüchen jagten die Fahrerin und die Fahrer ihre GT-Boliden über die Strecke. Es schien, als ob sich alle nur auf sich selber konzentrierten, um schnell wieder den Wettkampf-Rhythmus finden zu können. Auf heisse Verfolgerduelle musste man aber nicht verzichten. Nachdem alle einen Runden-Einsatz absolviert hatten, entwickelte sich der Spitzenkampf so richtig. Das Trio Stefan, Eberhard und Marco versuchten den Rückstand auf den Leader Fabrizio zu verkleinern. Fabrizio wusste aber auf die schnellen Rundenzeiten immer zu reagieren und liess sich von den Top-Fahrern nicht unter Druck setzen. Der schnelle Fabian, Tamara und Pascal hetzten hinterher. Diese spannende Konstellation hielt bis zum Rennende stand. Fabrizio durfte verdient seinen Porsche zuoberst auf das neue Siegerpodest stellen

Parc Ferme Lauf 4
Parc Ferme Lauf 4

Fazit

Die Sommerpause ist endlich zu Ende, Tamara hat die meisten Instagram-Fans und Fabrizio gewann als erster Fahrer zum zweiten Mal in dieser Saison. Alle freuen sich auf das nächste Rennen am Mittwoch, 20. Oktober 2021. Let’s race!

Siegerpodest Lauf 4
Siegerpodest Lauf 4
PlatzFahrerRundenDurchschnitts-RundenzeitRückstand
1#9 Fäbi Reich322.767.439 s 
2#G Stefan Casati318.847.527 s3.92 R
3#55 Eberhard Karp317.727.554 s5.04 R
4#95 Marco Ludwig317.087.570 s5.68 R
5#16 Fabian Camenisch315.247.613 s7.52 R
6#13 Tamara Rensch 310.727.725 s12.04 R
7#96 Pascal Hirsiger
310.667.726 s12.10 R
Ergebnis des 4. Laufs

No comment yet, add your voice below!


Add a Comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.